Kapellenverein Ratzenberg



Programm für das Jahr 2017


Der Kapellenverein Ratzenberg wurde im Jahr 1993 gegründet.
Da die Ölbergkapelle dringend renovierungsbedürftig war, beschlossen die Einwohner von Ratzenberg, diesen eingetragenen Verein zu gründen.
Der Verein zählt momentan 55 Mitglieder.

Nach der grundlegenden Renovierung und Restaurierung, die im Jahr 1997 abgeschlossen war, bemüht sich der Verein die Kapelle zu reinigen und weiterhin instand zu setzen.
Zudem werden Messen organisiert und alle 2 Jahre ein Kapellenfest.

1. Vorstand: Joachim Bitschnau
2. Vorstand: Max Karneth










Kapellenverein Ratzenberg feiert Patrozinium
Lindenberg Der Kapellenverein Ratzenberg hat sein alljährliches Patrozinium mit einer heiligen Messe in der Ölberkapelle gefeiert. Der Vereinsvorsitzende Jochaim Bitschnau berichtete danach auf der Generalversammlung von einem realtiv ruhigen Jahr mit einem herrausragenden Höhepunkt. "Das diesjährige Kapellenfest mit anschließendem Dorffest war ein toller Erfolg", so Bitschnau. Ansonsten fanden heilige Messen an Ostern und Weihnachten, Maiandachten und Rosenkränze statt. Erfreulich waren auch die detaillierten Ausführungen von Kassenverwalter Konrad Tschöll, der von einem gesunden Kassenstand berichten konnte. Zum Schluss bedankte sich Bitschnau bei allen Mitgliedern und Unterstützern des kleinen Vereins
Der Verein in der Lindenberger Filiale ist 1993 gegründet worden. Hintergrund war die damals anstehende Sanierung der Ölbergkapelle (wa)

Quelle: Der Westallgäuer, 28. November 2013